• Niederschwellige Angebote für Kinder und Jugendliche bei häuslicher Gewalt 3. April 2020

    „Existenzängste, gesundheitliche Sorgen, fehlende soziale Kontakte und ein Mangel der sonst gewohnten Ablenkungen des Alltags, können zur Belastung werden und dazu führen, dass Emotionen überhandnehmen und zu körperlicher und geistiger Gewaltausübung führen“, befürchtet Eva-Maria Westermann, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses.

    Die Stadt Osnabrück bietet Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, die von häuslicher Gewalt bedroht sind, bereits einige Hilfsmöglichkeiten. Doch ...

  • Die Beschluss- und Handlungsfähigkeit muss verlässlich und schnell sein 2. April 2020

    „Die Handlungsfähigkeit der Stadt in der Krise war jederzeit gegeben und wird auch in Zukunft gesichert sein. Das entscheidende ist jetzt nicht wie oft Gremien tagen, sondern dass tatkräftig Menschen geholfen wird z. B. durch die schnelle Anschaffung von Beatmungsgeräten, Schutzmasken und Desinfektionsmitteln.“ Mit diesen Worten kommentierte CDU-Fraktionsvorsitzender Fritz Brickwedde die aktuelle Berichterstattung.

    Am 17. März ...

  • Die CDU-Fraktionsgeschäftsstelle ist im Homeoffice 18. März 2020

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    auch wir ziehen Konsequenzen aus der Corona-Krise und folgen der Empfehlung, alle nicht notwendigen Direktkontakte zu vermeiden. Daher gehen alle Mitarbeiter/innen der CDU-Fraktionsgeschäftsstelle bis auf Weiteres ins Homeoffice.

    Sie erreichen uns aber wie gewohnt unter der Nummer: 0541 " 323 2021 und über die bekannten E-Mail-Adressen.

    Bleiben Sie gesund!

    Ihr Team aus der ...

  • Linien- und Fahrplanwechsel Hindernisse für den Schülerverkehr 25. Februar 2020

    „Wir müssen handeln und das schnellstmöglich. Deshalb haben wir in einem Eilantrag für den Schul- und Sportausschuss die Verwaltung aufgefordert in enger Abstimmung mit den Stadtwerken sicherzustellen, dass ...

  • Rede des CDU-Fraktionsvorsitzenden Dr. E. h. Fritz Brickwedde im Rat der Stadt Osnabrück am 11.02.2020 zur Erschließungsstraße Wissenschafts- und Wohnpark: 12. Februar 2020

    In der Ratssitzung vom 13.12.2011 hat Herr Meier als Sprecher der Grünen laut Protokoll zum Bebauungsplan 571 erklärt:

    „Er macht deutlich, dass die eingezeichnete Straße wichtig sei für die Bedeutung des Wissenschaftsparkes. Die Existenz dieser Straße werde nicht infrage gestellt.“

    Die Straßenführung wurde hinsichtlich ihrer Erschließungsfunktion, wie im B-Plan 571 vorgeschlagen, für den Abschnitt zwischen Natruper Straße ...