Marius Keite

CDU Forderung wird umgesetzt

„Am Sutthauser Bahnhof wird jetzt zeitnah gebaut! Die Gelder in Höhe von 1.3 Millionen Euro wurden für 2017 und 2018 freigegeben“, freuen sich Marius Keite, CDU-Ratsmitglied und Vorsitzender der CDU Sutthausen und Anette Meyer zu Strohen, Vorsitzende des Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt.

„Der Sutthauser Bahnhofsvorplatz ist seit Langem für viele Menschen vor Ort ein Ärgernis – wildes Parken und ein verkehrliches Durcheinander, das bereits zu Unfällen geführt hat. Bisher fehlte jedoch das Geld zur Neugestaltung. Die CDU-Fraktion hat in den Haushaltsberatungen durchgesetzt, dass die Gelder nun endlich bereitgestellt werden. Durch die Trennung der Bus-Betriebshaltestelle wird der ÖPNV gestärkt und geordnet. Gleichzeitig werden für Bahnpendler PKW-Parkplätze und in noch größerem Maße Fahrradabstellflächen eingerichtet. Die Stadtverwaltung hat eine tolle Planung vorgelegt. Ich freue mich, dass wir dieses Projekt trotz großen Widerstands in den Haushaltsberatungen durchsetzen konnten. Die Menschen in Sutthausen können sich auf einen schicken neuen Bahnhofsvorplatz freuen“, betont Keite. „Es ist gut, dass unsere Forderung nun endlich umgesetzt wird und die Situation sowohl für Pendler als auch vor allem für die Anwohner verbessert wird“, so Meyer zu Strohen abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.