Nach Wahl Katharina Pötters zur Dezernentin Rotation bei der CDU-Fraktion

Eva-Maria Westermann wurde von der CDU-Fraktion einstimmig für das Amt der ehrenamtlichen Bürgermeisterin nominiert. Westermann (53), wohnhaft in Voxtrup und gelernte Sparkassenkauffrau, folgt damit auf Burkhard Jasper (64). Die Wahl findet in der Ratssitzung am 30. April statt. „Mit Eva-Maria Westermann haben wir genau die richtige Kandidatin für das Amt der ehrenamtlichen Bürgermeisterin. Als fest verwurzelte Osnabrückerin ist sie die perfekte Nachfolgerin von Burkhard Jasper. An dieser Stelle möchte ich Burkhard Jasper danken, der das Amt des Bürgermeisters bereits seit 1996 ausübt und welcher stets mit viel Einsatz und Engagement für die Interessen der Menschen und der Stadt Osnabrück gewirkt hat. Die Bürgerinnen und Bürger haben ihm immer viel Zuspruch entgegengebracht. Er hat das Amt des Bürgermeisters neu geprägt und gestaltet. Im Namen der Stadt Osnabrück haben wir ihm unseren Dank auszusprechen“, so Fritz Brickwedde, CDU-Fraktionsvorsitzender. Auf Westermann als Ratsvorsitzende folgt Rita Feldkamp (54). Die Ratsfrau aus Pye ist als leitende Regierungsschuldirektorin bei der Landesschulbehörde tätig. „Rita Feldkamp hat bei den Kommunalwahlen 2016 knapp 1600 Stimmen bekommen und hat durch ihren beruflichen Werdegang die Routine, eine hervorragende Ratsvorsitzende zu sein“, so Brickwedde weiter. Aufgrund der Wahl Katharina Pötters als Dezernentin und der Niederlegung ihres Ratsmandats wurde der sozialpolitische Sprecher der CDU Günter Sandfort (55) als 1. Stellvertretender Fraktionsvorsitzender gewählt. Als 2. Stellvertreterin wurde Rita Feldkamp gewählt. Ihr als Beisitzer im Fraktionsvorstand folgt der Nahner-Ratsherr Thomas Niemann (56).

Bei den Ausschüssen werden folgende Änderungen vorgenommen: Eva-Maria Westermann und Günter Sandfort werden für Burkhard Jasper und Katharina Pötter Mitglieder des wichtigen Verwaltungsausschusses. Günter Sandfort ist neu im Finanzausschuss und übernimmt dort auch den Vorsitz. „Günter Sandfort leistet bereits jetzt großartigen Einsatz im Sozial- und Jugendbereich. Als stellvertretender Caritasdirektor hat er die Expertise, die Leitung des Finanzausschusses zu übernehmen. Er ist genau die richtige Person dafür“, so Brickwedde. Neu in den Rat kommt Ingo Dauer (62) aus der Weststadt. Er übernimmt für Sandfort den Kulturausschuss und für Stefan Kniefert (47) den Personalausschuss. Kniefert selber wird für Sandfort neues Mitglied im Jugendhilfeausschuss. Bei den Gremien ergeben sich folgende Änderungen: Burkhard Jasper neu im Verwaltungsrat Sparkasse, Verena Kämmerling (37) neu im Aufsichtsrat Stadtwerke, Marius Keite (34) neu im Aufsichtsrat Klinikum, Ingo Dauer neu im Aufsichtsrat Städtische Bühnen.

„Als CDU-Fraktion stellen wir die Weichen in Richtung Zukunft. Unsere Fraktionsmitglieder sind in den Stadtteilen fest verwurzelt und bilden ein vielfältiges Spektrum an verschiedenen Themenfeldern ab. Es ist wichtig, dass wir uns als CDU in Fraktion und Partei breit aufstellen, um somit auch zukünftig die Osnabrück-Partei zu sein“, so Brickwedde abschließend.

Eva-Maria Westermann und Burkhard Jasper

Rita Feldkamp, Fritz Brickwedde, Günter Sandfort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.