• Zu dem Brief des SPD-OB-Kandidaten in Sachen Greensill an den Personalrat 14. April 2021

    Zu dem Brief des SPD-OB-Kandidaten in Sachen Greensill an den Personalrat erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Fritz Brickwedde: „Die SPD beteiligt sich überhaupt nicht an der Aufklärung der Greensill-Verluste. Während wir und andere Fraktionen 57 schriftliche Fragen an die Finanzverwaltung gestellt haben, gab es bei der SPD offensichtlich keine offenen Fragen. Der Verlust von 14 Millionen Euro Steuergeldern ...

  • CDU: Kritische Fragen an externen Gutachter 23. März 2021

    Die CDU-Stadtratsfraktion hat die Antworten der Finanzverwaltung auf ihre 27 Fragen zum Verlust von 14 Millionen bei der Greensill-Bank ausgewertet und ein dreiseitiges Papier mit kritischer Bewertung und neuen Fragen an den externen Gutachter vorgelegt. Fraktionsvorsitzender Fritz Brickwedde und Finanzpolitischer Sprecher Günter Sandfort: „Wir wollen eine lückenlose umfassende Aufklärung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer.“

    Obwohl der Finanzvorstand nach ...

  • Fahrradklimatest ernst nehmen! 17. März 2021

    „Seit Jahren schneidet Osnabrück im Fahrrad Klima Test des ADFC nicht gut ab. Auch in diesem Jahr ist das Ergebnis erneut ernüchternd. Derweil liegen die politischen Beschlüsse in Osnabrück vor. Warum der grüne Stadtbaurat Otte nicht zur Umsetzung übergeht, erschließt sich für die CDU Fraktion nicht“, äußert Marius Keite, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, sein Unverständnis ...

  • CDU-Stadtratsfraktion fordert öffentliche Sondersitzung des Finanzausschusses 6. März 2021

    Die CDU-Stadtratsfraktion fordert Antworten auf ihre Fragen in einer öffentlichen Sondersitzung des Finanzausschusses, der zeitnah stattfinden soll. Außerdem wird die CDU beantragen, unabhängige externe Fachleute mit einer Untersuchung zu beauftragen. Diese Gutachter sollten auch Vorschläge zum zukünftigen Vermögensanlagemanagement der Stadt machen.

    1. War der Finanzverwaltung vor der Anlage der Bericht in der Börsenzeitung vom 20.08.2020 bekannt, der ...
  • Trotz Corona – Steckenpferdreiten über die Rathaustreppen ermöglichen 3. März 2021

    Die CDU-Ratsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Viertklässler der Osnabrücker Grundschulen die alte Tradition des Steckenpferdreitens anlässlich der Verkündung des Westfälischen Friedens im Jahre 1648 trotz Corona erleben können. Sowohl für den aktuellen vierten Grundschuljahrgang, der wegen der Pandemie im Oktober letzten Jahres auf das Steckenpferdreiten verzichten musste, als auch für den vierten Jahrgang ...