Dr. E. h. Fritz Brickwedde

„Die Gruppenbildung hat die CDU 2016 mit dem Bund Osnabrücker Bürger vollzogen. Nach der Trennung der beiden BOB-Ratsherren vom BOB-Verein und der Bildung der UFO-Fraktion hat sich eine neue Situation ergeben. Die beiden UFO-Ratsherren haben sich nun dafür entschieden, gemeinsam mit der UWG eine neue Fraktion zu bilden, um im nächsten Jahr zusammen bei der Kommunalwahl anzutreten. Das ist verständlich und wird von der CDU nicht kritisiert. Ich danke den Kollegen Dr. Lübbe und Wassermann für die gute Zusammenarbeit. Wir werden auch in Zukunft im Interesse der Stadt Osnabrück konstruktiv kooperieren.

Zu den Äußerungen von Wulf-Siegmar Mierke ist festzustellen, dass von Seiten der CDU weder eine Bebauung, noch eine Versiegelung der Kaltluftentstehungsgebiete geplant ist. Eine Verschlechterung des Osnabrücker Stadtklimas ist in der Tat nicht zu akzeptieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.